DOSIERSYSTEM DS 02

DP-D-004-000030
DOSIERSYSTEM DS 02

Technische Daten

Panel  
Länge x Breite x Höhe 299 x 60 x 173 mm
   
Controllerbox  
Länge x Breite x Höhe ca. 400 x 210 x 600 mm
Gewicht ca. 35 kg



Einsatz: Das Dosiersystem DS 02 kann applikationsspezifisch in verschiedenen Produktionsbereichen eingesetzt werden.

Steuerung: Es ist, je nach Applikation, so vorbereitet, dass, nach Anschluss aller zugehörigen Komponenten, das System für den geforderten Dosiervorgang bereit ist. Sobald das Startsignal an den Controller gegeben wird, läuft der durch die Applikation festgelegte Dosiervorgang ab.

Das Dosiersystem DS 02 meldet sich bei Beendigung des Dosiervorgangs mit dem entsprechenden Dosierergebnis zurück. Dies kann sowohl an einer „Stand Alone“ Anlage am Panel sein oder über den Signalaustausch auch an einer übergeordneten Steuerung. Sobald das Dosiersystem wieder den Ausgangszustand erreicht hat, kann eine erneute Dosierung gestartet werden.

Vorteile:

  • moderne Steuerungshardware
  • zweiteilige Systemarchitektur: Steuerschrank mit abgesetztem Bedienpanel
  • schnelle und skalierbare Hardware
  • moderne Bedienoberfläche mit grafischer Visualisierung und Touchbedienung an einem 7“ Display
  • auch als mobile Variante mit Not-Halt und Zustimmtaster erhältlich
  • im Bereich der Antriebstechnik können nun auch Servomotoren anstatt, wie bis- her, nur Schrittmotoren verwendet werden
  • Anbindung an Profinet und Profibus sowie weitere Feldbusse in Vorbereitung
  • Controller ist Failsafe-fähig und kann ihm zugewiesene Schutzbereiche steuern bzw. überwachen
  • Eingangsspannungen:
    ohne Netzteil 24 V DC
    mit Netzteil 110 – 230 V AC


ZUBEHÖR
DOSIERSYSTEM DS 02

PROFIBUS-SCHNITTSTELLE FÜR DS 02
DP-D-004-000031

Eignung: Zur Fernsteuerung des Dosiersystems DS 02

Steuerung: Durch die übergeordnete Steuerung mittels einer Profibus-Slave-Anbindung (z. B. Start, Stopp, Dosiersystem bereit, Dosiersystem Störung, Befettung IO und Befettung NIO).

Die Profibus-Slave-Schnittstelle wird direkt in die Controllerbox eingebaut.


PROFINET-SCHNITTSTELLE FÜR DS 02
DP-D-004-000032

Eigung: Zur Fernsteuerung des Dosiersystems DS 02

Steuerung: Durch die übergeordnete Steuerung mittels einer Profinet-Anbindung (z. B. Start, Stopp, Dosiersystem bereit, Dosiersystem Störung, Befettung IO und Befettung NIO).

Die Profinet-Schnittstelle wird direkt in die Controllerbox eingebaut.


EXTERNES INDUSTRIENETZTEIL FÜR DS 02
DP-D-004-000034

Industrienetzteil inkl. Gehäuse zur Stromversorgung des Dosiersystems.
Primär 115 - 230 V AC / 50 Hz (L1; N; PE)
Sekundär 24 V DC / 10 A